Was ist die "Gute Stube"?

Der Begriff "Gute Stube" beschreibt für uns eine Art zweites Wohnzimmer oder einen gepflegten Wohn- & Aufenthaltsort. Davon ausgehend, ist sie ein herzlicher und gemütlicher Ort zum Verweilen. Diese Attribute veranschaulichen die Tatsache, dass eine gute Stube gefüllt ist mit Liebe und Gegenständen, die das eigene Gefühl von Nahbarkeit und Wohlfühlen bis ins kleinste Detail transportieren. 

 

Bei einer guten Stube hat jeder von uns ein eigenes Bild, welches einem direkt in den Sinn kommt. Sei es das Wohnzimmer der Großeltern oder das eigene Zuhause. 

Eins ist jedoch immer gleich: Das herzliche Vertrauen in diesen Ort, der uns alle mit offenen Armen empfängt und an dem wir uns Zeit nehmen (können) für die Dinge, die uns wichtig erscheinen. Meist haben wir selbst (oder Oma, Opa, Mutter, Vater, ...) diesen Ort mit unserer Individualität und eigenen Kompetenz zum Leben erweckt und damit zu dem Ort gemacht, den wir schätzen und lieben.

 

Unsere "Gute Stube" spiegelt daher unsere eigene Individualität wider.

Unsere offene, herzliche & nahbare Art möchten wir euch näher bringen. So entstand ein detailverliebter Ort, an dem sich Zeit für jede Person und deren Einzigartigkeit genommen wird. 

Ein Ort, an dem Freundlichkeit, Offenheit und vor allem Handwerk groß geschrieben werden. Gepaart mit Kompetenz bei den Dingen, die wir lieben und schätzen, versuchen wir eine vertrauensvolle Basis zu schaffen, zu der man immer wieder zurückkehren kann und einen Ort, von dem man weiß, was man an ihm hat. 

Wir hoffen, dass sich unser Anspruch in unserer Leistung und in unserem Laden sowie in uns selbst erkennen lässt. 

 

Also: IMMER REIN IN DIE GUTE STUBE!

Dort, wo du immer herzlich willkommen bist, so wie du bist. 

 


Zum Laden selbst

Seit August 2018 existiert der gemeinsame Concept-Store „Gute Stube Tätowierhandwerk X Motte Klamotte“ in der Dom-& Kaiserstadt Fritzlar.

Inmitten der Fußgängerzone des mittelalterlichen Fritzlars fügt sich unser Laden perfekt in den Charme dieser Stadt ein und bietet einen freundlichen, warmherzigen Rückzugsort für alle, die sich im Tattoo-Dschungel verloren fühlen.

 

Um dieses Gefühl zu transportieren, haben wir ihn mit viel Liebe zum Detail gestaltet und hoffen, dass wir mit hellen Farben, stilechten Möbeln und zeitgenössischen Accessoires ein offenes und einladendes Ambiente geschaffen zu haben.

 

Zusätzlich zum Hauptgeschäft des Tätowierens bieten wir nachhaltige, handgemachte Kleidungsstücke & Accessoires sowie diverse selbstgefertigte Artikel, u.A. Stickereien, an. Das Handwerk steht dabei eindeutig immer im Vordergrund. 

 

 

Das für einige Betrachter ungewöhnliche Erscheinungsbild eines Tattoo-Studios ist durchaus gewollt - somit fügt sich die „Gute Stube“ zum Einen in das mittelalterliche Stadtbild Fritzlars ein und versucht zum Anderen mit den typischen Vorurteilen von Tattoo-Studios zu brechen.